Chefmanship Centre Workshop: Pürierte Kost

Chefmanship Centre Workshop: Pürierte Kost

Ein Teil des Programms der Trainings und Workshops 2015 im Chefmanship Centre in Thayngen ist der Workshop Pürierte Kost.

Chefmanship Centre Workshop: Pürierte Kost

Dieser Workshop eignet sich in erster Linie für Köche und Gastronomieverantwortliche in Heimen und Spitälern.

Wenn das Kauen und Schlucken mühsam wird und immer weniger gelingt, muss das nicht heissen, dass Genuss nicht mehr möglich ist. Auch für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden (Dysphagie) lässt sich mit wenig Aufwand appetitliches Essen servieren.

Workshop Pürierte Kost - Bratwurst

Workshop Pürierte Kost – Bratwurst

Die Anwendungen in den Chefmanship Centre von Unilever Food Solutions sind auf den Küchenalltag der Teilnehmer abgestimmt und lassen sich problemlos aus Ihrem Speisenplan ableiten.

In diesem Workshop geht es um das erweiterte Wissen über die konsistenzangepasste und pürierte Kost und die Hintergründe aus therapeutischer Sicht. Während der praktischen Umsetzung im Workshop können die Teilnehmer das neu erworbene Wissen mithilfe weiterer Tipps und Tricks alltagsrelevant umsetzen.

Inhalte:

– Herausforderung Ernährung bei Kau- und Schluckbeschwerden aus Sicht einer Logopädin
– Der Schluckakt – physiologisch und beeinträchtigt
– Pürierte Kost abgeleitet aus beliebten Gerichten, vom Frühstück bis zum Abendessen
– Der richtige Einsatz verschiedener technischer Hilfsmittel (iSi-Spender, Pacojet, Anrichtegeschirr etc.)
– Zubereitung unterschiedlicher Konsistenzstufen (Praxis) und Präsentieren von konsistenzangepasster und pürierter Kost

Alle Inhalte des Workshops werden in der individuellen Kursdokumentation festgehalten und mitgegeben. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter:

http://www.unileverfoodsolutions.ch/schulungen-know-how/chefmanship-centre/workshops/konsistenzangepasste-Kost

Wir freuen uns, wenn Sie als Journalist einen Workshop besuchen möchten. Anruf oder Mail genügt und Sie sind herzlich willkommen.

Abdruck honorarfrei –- Beleg erbeten