High Food vertritt ab sofort Saro Gastro-Products

High Food vertritt ab sofort Saro Gastro-Products

Saro Gastro-Products erweitert den Kundenstamm von High Food. Das Emmericher Familienunternehmen ist auf Produktion und Vertrieb von hochwertigen Produkten aus den Bereichen Küchentechnik sowie Catering- und Bankett-Ausstattung und den generellen Hotel- und Restaurantbetrieb spezialisiert. Dabei steht die Kombination aus Qualität und preislicher Attraktivität bei schneller und zuverlässiger Verfügbarkeit im Vordergrund.

Saro Gastro-Products erweitert Kundenstamm von High Food

High Food vertritt ab sofort Saro Gastro-Products

High Food vertritt ab sofort Saro Gastro-Products

Von Profis für Profis: So könnte man den Ansatz von Saro aus dem niederrheinischen Emmerich am besten beschreiben. Das Familienunternehmen ist seit 45 Jahren aktiv und hat sich eine besondere Position als Partner von Gastronomie, Hotellerie, Catering und Gemeinschaftsverpflegung auf der einen Seite und des Fachhandels auf der anderen Seite erarbeitet. Bei Saro erhalten die Profis der Gastronomie all die Produkte, die sie für den reibungslosen Ablauf in ihrem Betrieb benötigen – von der Küche über den Frühstücksraum bis zum Tagungssaal. Ob Bain maries oder Buffet-Inseln, ob Fleischwolf oder Gasherd, ob Kombidämpfer, Spülmaschine oder Vakuumiergerät: So umfassend wie die Anwendungen der Küchenprofis ist auch die Produktpalette. Dabei soll jeder Unternehmer im Gastgewerbe die Möglichkeit haben, sich mit guten Produkten ausstatten zu können – dieses Denken bestimmt dementsprechend auch das Handeln von Saro.

Saro Gastro-Products: Produktion in Europa und Asien

Die meisten Produkte lässt Saro in Europa, vor allem in Italien und den Niederlanden, direkt im eigenen Namen fertigen. Die Produktion größerer Stückzahlen, effektive Synergien und die direkte Vermarktung helfen dabei, die Kosten für die Kunden niedrig zu halten, ohne an Materialien, Technologie oder Verarbeitung zu sparen.

Das gilt auch für Produkte, die außerhalb von Europa hergestellt werden. Konkret bedeutet das: Die aus Fernost stammenden Geräte werden durch TÜV-geschulte Fachleute technisch abgenommen. Zuvor unterlaufen entsprechende Muster Korrekturschleifen und Prüfprotokollen in Deutschland.

Mit insgesamt 4.000 Kollegen ist Saro jeden Tag für die Gastronomen im Einsatz, um Gastronomen eine Qualität garantieren zu können, die in Verbindung mit attraktiven Preisen und einem flächendeckenden Service einmalig ist. Diese Strategie will der Jubilar auch in Zukunft weiter fahren.

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Saro Gastro-Products GmbH unter www.saro.de