Lavazza macht seinen Kaffee zur Chef-Sache

Lavazza macht seinen Kaffee zur Chef-Sache

Chef-Sache 2014 - Lavazza

Chef-Sache 2014 – Lavazza

Let´s change the culinary world – unter diesem Motto traf sich am 26. und 27. Oktober das „Who´s who“ der internationalen Gastronomiebranche zur sechsten Auflage des Avantgarde Cuisine Festivals Chef-Sache, das erstmals im Kölner Palladium stattfand. Mehr als 130 Starköche tauschten sich im Rahmen zahlreicher Shows, Workshops und Verkostungen über neuste kulinarische Trends aus. Als Drei-Sterne-Partner verwöhnte der Kaffeeröster Lavazza die anwesende Koch-Elite und die Besucher der Chef-Sache mit italienischen Kaffeespezialitäten. Diese wurden mit Lavazzas neuer Premium-Mischung Kafa zubereitet, einem sortenreinen hundertprozentigen Arabica-Kaffee von ausgewählten äthiopischen Naturplantagen.

„Zwei Tage lang drehte sich im Kölner Palladium alles um das Thema Kulinarik. Es wurde diskutiert, experimentiert und genossen – und das auf allerhöchstem Niveau.

Auch wir von Lavazza widmen uns Tag für Tag dem Thema Premium-Genuss, daher freuen wir uns sehr, dass wir die Chef-Sache als Kaffeepartner unterstützen konnten“, sagt Dr. Oliver Knop, Geschäftsführer Luigi Lavazza Deutschland GmbH.
Lavazzas Training Center Leiterin Ulrike Neiss und ihr Barista-Team bereiteten in den zwei Veranstaltungstagen mehr als 4.000 Kaffeekreationen für die insgesamt 2.800 Besucher und Gäste der Chef-Sache zu.