Le Combi phase d\'utilisation

Unilever Food Solutions: Combi Phase – Die Revolution für Grossküchen

Jeder Koch, insbesondere wenn er in einer Grossküche arbeitet, kennt das Dilemma mit der Fleischzubereitung am Kipper. Butter brennt zu schnell an, Öl muss in grösseren Mengen benutzt werden, der Reinigungsaufwand ist enorm hoch und das Fleisch saugt das Fett auf. Beim Kombidämpfer war bisher ein richtiges Braten nur bedingt möglich. Die Ergebnisse sind oft sehr trocken und nicht richtig knusprig. Doch Unilever Food Solutions hält nun die perfekte Lösung für dieses Problem bereit.

Combi Phase im Einsatz

Combi Phase im Einsatz

Panierte Schnitzel oder Pouletbrust – in Kantinen und Mensen sind diese Gerichte für das Küchenpersonal eine echte Herausforderung. Das Braten im Kipper oder grossen Pfannen ist mühsam, erfordert sehr viel Fett und der Reinigungsaufwand ist enorm. Die Küchenchefs würden ihren Kunden gern öfter diese Wünsche erfüllen, stehen aber vor einem Problem: Bei den grossen Mengen an Essen kann der hohe Brataufwand nicht immer in Kauf genommen werden. Das würde zu Lasten der Effizienz gehen.

Die Experten von Unilever Food Solutions haben jetzt eine Lösung parat, die es Verpflegungsbetrieben, die mehr als 200 Essen am Tag zubereiten müssen, ermöglicht, auf einfachste Art grosse Mengen Fleisch oder Fisch zuzubereiten: Im Dämpfer mit Combi Phase zum Sprühen.

In der Praxis für die Praxis entwickelt: Combi Phase

Diese flüssige Pflanzenfettzubereitung wurde entwickelt, um die Bräunung von Fleisch, besonders von Kurzgebratenem, Paniertem und anderem Bratgut, wie zum Beispiel Fisch, Kartoffel- und Gemüsezubereitungen im Kombidämpfer zu optimieren. Das Produkt ist der Beweis dafür, dass Braten und Bräunen in Dämpfgeräten gelingen kann. Köche, die das Produkt bereits vorab testen konnten, sagen: „Wie aus der Kippbratpfanne“ aber mit einem entscheidenden Unterschied: Gegenüber dem Braten in der Pfanne erzielt man mit Combi Phase deutliche Einsparungen an Material, Zeit und Energie. Bis zu 2/3 der Zeit lässt sich zum Beispiel bei der Zubereitung sparen.

Genuss ohne schlechtes Gewissen

Auch ernährungsphysiologisch zahlt sich der Einsatz von Combi Phase aus: Es ist rein pflanzlich und reich an ungesättigten Fettsäuren. Zudem frei von Salz und enthält keine laktosehaltigen Zutaten. Das Gargut saugt sich darüber hinaus nicht mit Fett voll. Auch für Geschmack und Konsistenz hat das Garen mit Combi Phase deutliche Vorteile: Fleisch beispielsweise bleibt viel saftiger, die Aromen bleiben besser erhalten und man hat weniger Garverlust. Der Geschmack von altem Bratfett sollte nun der Vergangenheit angehören, denn mit Combi Phase wird jede Portion mit frischem Fett zubereitet.

Einfaches Handling

Die Anwendung ist kinderleicht und geht sehr schnell. Während der Kombidämpfer auf die empfohlene Temperatur vorheizt, werden Blech und Gargut mit Hilfe des Sprühgeräts der Firma Krebs mit Combi Phase eingesprüht und dann in den Dämpfer geschoben. Die Garzeit verlängert sich im Vergleich zu vorher nicht und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen. Braun, knusprig und zart!

Auch der Reinigungsaufwand von Kipppfannen fällt weg, was vor allem das Küchenpersonal freuen wird.

Weitere Informationen sind unter www.unileverfoodsolutions.ch oder direkt beim nächsten Verkaufsberater vor Ort erhältlich.