Märker Fine Food: Die neue Saucen-Klasse

Märker Fine Food: Die neue Saucen-Klasse

Das Saucen Sortiment von Märker Fine Food soll vor allem eines: dem Koch auch unter Zeitdruck die Möglichkeit bieten, jedes seiner Gerichte mit der dazu passenden, individuell zubereiteten Sauce abzustimmen.

Märker Fine Food: Die neue Saucen-Klasse

Märker Fine Food - Die neue Saucen-Klasse

Märker Fine Food – Die neue Saucen-Klasse

Eine gelungene Sauce ist das Bindeglied zwischen allen Komponenten auf dem Teller. Doch nur die wenigsten Köche können sich die zeitraubenden Vorarbeiten – vom Vorbereiten der Grundzutaten bis zum Kochen der unterschiedlichsten Fonds – wirklich noch leisten. Das ist auch der Grund, warum immer mehr Küchenprofis die Märker Fine Food Saucen für ihre Saucenkreationen entdecken.

Denn in diesen Saucen sind die aufwändigen Vorleistungen bereits perfekt realisiert. Jede für sich ist Convenience auf höchstem Niveau, ausschließlich zubereitet aus qualitativ hochwertigen Zutaten, wie sie ein anspruchsvoller Koch für die eigene Saucenherstellung selbst auswählen würde.

Ein Küchenchef brachte es anlässlich einer Verkostung auf den Punkt: „Es ist, als wenn der Saucier eine Sauce zubereitet hätte, die der Küchenchef nur noch nach eigenem Gusto abschmecken und verfeinern muss.“

In der Tat kann man die Saucen von Märker Fine Food nach dem Erhitzen sofort servieren. Das macht ihren perfekten Convenience-Charakter aus. Sie lassen sich aber auch individuell verfeinern und variieren, was wiederum insbesondere Köche schätzen, die den Zwiespalt zwischen Anspruch und fehlender Zeit mit den Märker Saucen oft und gern ausgleichen.

Wie viele andere Köche überzeugt sie neben der anerkannt hohen Qualität vor allem auch das fast unbegrenzte Spektrum ihrer Einsatz- und Variationsmöglichkeiten. Profis bevorzugen die Märker-Produkte, weil sie sich ihres konstant hohen Qualitätsniveaus sicher sein können und zudem einfach zu handhaben sind.

So individuell kann Convenience sein

Profiköche bescheinigen den Saucen von Märker genau das hohe Maß an Convenience, das nötig ist, um auch individuelle, anspruchsvolle Kompositionen auf sicherer Basis verwirklichen zu können. Im Vergleich mit selbst hergestellten Saucen muss sich der Küchenprofi erst in der letzten Zubereitungsphase einschalten, um die Rezepturen in seine eigenen Geschmacksrichtungen zu lenken.

Und es gibt nicht wenige Köche, die für ihre Saucenkünste die ganze Sortimentsbreite ausschöpfen und regelmäßig nach neuen Geschmacksrichtungen fragen. Mit vielen von ihnen steht die Produktentwicklung von Märker Fine Food in regem Erfahrungsaustausch und lässt die daraus resultierenden Erkenntnisse ständig in neue Problemlösungen und Rezepturen mit einfließen. Das gilt auch für die aktuelle „Saucen-Klasse“. Das Märker Fine Food Saucen-Sortiment umfasst eine feine, zartschmelzende Sauce à la Hollandaise, pikant-exotische Curry-Sauce, fruchtig-milde Tomatensauce Napoli, kräftig-herzhafte Bratensauce und eine cremige Pfeffer-Sahne-Sauce.

Weitere Informationen unter www.maerkerfinefood.de