Mein Lokal, Dein Lokal - Public Viewing in Hamburg

Mein Lokal, Dein Lokal – Public Viewing in Hamburg

Mein Lokal, Dein Lokal

Mein Lokal, Dein Lokal

Fünf erstklassige Restaurants ringen um den Pokal in der kommenden Ausgabe der beliebten kabel eins – Sendung „Mein Lokal, Dein Lokal“, werktags um 16:50 Uhr. Wöchentlich treten verschiedene Restaurants derselben Stadt gegeneinander an. Jetzt ist Hamburg dran – die Gastronomen richten sogar ein Public Viewing aus.

 

Mein Lokal, Dein LokalKüchen-Konkurrenz-Kampf live in Hamburg

Eine ganze Woche lang müssen sich fünf Gastronomen dem Wettbewerb stellen – von Montag bis Freitag ist jeweils ein Lokal Gastgeber der anderen Teilnehmer und muss sich im Wettkampf als bestes Lokal behaupten. Dabei stehen die Gastronomen vor der besonderen Aufgabe, ihre schärfsten Kritiker zu überzeugen – die Konkurrenz! Am Ende der Woche kann es nur einen Gewinner unter den fünf Wirten geben.

Am 20. April beginnt der einwöchige Küchen-Wettkampf dann in der schönsten Stadt der Welt – in Hamburg. Unter den fünf teilnehmenden Restaurants sind das NIDO von der Cremon Insel, das an der großen Elbstraße gelegene Seepferdchen, die Tasquinha Galego von der Hafenpromenade, das Mercier und Camier im Literaturhaus am Schwanenwik und das Caramba Especial im Portugiesen-Viertel. Eine Woche lang werden die Gastronomen gegeneinander antreten und versuchen, den Wettstreit für sich zu entscheiden.

Public Viewing beim Gastgeber

Einige Teilnehmer der Hamburger Runde haben noch bei den Dreharbeiten beschlossen, ihren Gästen ein besonderes Highlight zu bieten: Am Tag der Ausstrahlung wird der Gastgeber dieses Tages seine Türen für ein Public Viewing öffnen. Nichts kann spannender werden, als das Mitfiebern in der Location, die im TV zu sehen ist.

Am Freitag folgt dann das große Finale im Mozzer’s Finest, einem weiteren Betrieb von Simone & Maurice Koop, den Betreibern des NIDO.

Fünf Restaurants – ein Gewinner

Mein Lokal Dein Lokal - im Seepferdchen am Hafen

Mein Lokal Dein Lokal – im Seepferdchen am Hafen

Das Seepferdchen ist ein Fischrestaurant am Hamburger Hafen. An der Elbmeile zwischen Fischmarkt und dem Hamburg Cruise Center kann es maritimer nicht werden. Das Treibholzplanken-Design und die frische Elbluft auf der Sommerterrasse sorgen für einmaliges Ambiente. Kulinarisch verwöhnt die Küche mit Ihrem täglich wechselnden Catch of the day und vereint dabei  regionale Produkte mit Aromen aus aller Welt, oder kurzum den Seemann mit der Landratte.

Im NIDO wird Wohl-Bekanntes und Exotisches zur austro-asiatischen Küche vereint. So kann man hier auf der Cremon-Insel das Sushi & Schnitzel Menü, “the new” California Schnitzel Roll oder den berühmten Kaiserschmarrn aus dem Wok genießen. Direkt am Nikolaifleet, umgeben von historischen Speichern kann man auf dem Ponton des Lokals wunderschöne Sonnenuntergänge genießen.

Zwischen Landungsbrücken und Portugiesenviertel liegt der denkmalgeschützte Turm, in dem sich die Tasquinha Galego befindet. Das kreisförmig angeordnete Mobiliar verleiht dem Restaurant ein besonderes Ambiente. Auch im Außenbereich kann man während der warmen Jahreszeit die traditionellen portugiesischen Gerichte wie die Hausspezialität “Merenda Traditional” genießen.

In exklusivster Lage Hamburgs, dem Schwanenwik, liegt das Mercier und Camier. Die großbürgerlichen Gemächer des Literaturhauses beherbergen dieses 2013 neu eröffnete Gourmet-Restaurant. Neben hervorragendem Essen bietet der einzige erhaltene private Ballsaal Hamburgs auch regelmäßig Lesungen an.

Mein Lokal, Dein Lokal

Natürlich wird es bei diesem Sendeformat den versierten Wirten nicht leicht gemacht. Das wichtige Probeessen der Teilnehmer findet im laufenden Betrieb statt. Die Teilnehmer dürfen keinerlei Spezialgerichte anbieten und die Bestellung erfolgt à la carte. Diese erschwerten Bedingungen lassen Raum für Fehler und machen die Bewertung besonders spannend.

Wer wird das Rennen machen und wer schafft es, die Konkurrenz zu überzeugen und erhält die Bestbewertung von 10 Punkten? Zu gewinnen gibt es neben dem Respekt der Kollegen ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

„Mein Lokal, Dein Lokal – Wo schmeckt‘s am besten“ läuft immer montags bis freitags um 16.50 Uhr bei kabel eins. Drei Restaurants strahlen die Sendung live in ihrem Betrieb aus.

20.4. – Das Seepferdchen am Hafen – 19.00 Uhr

21.4. – Mozzer’s Finest (für das NIDO)  – 16.50 Uhr

23.4. – Tasquinha Galego – 16.50 Uhr

24.4. – Finale im Mozzer’s Finest – 16:30 Uhr